Datenschutzrichtlinie

Aktualisierte Version am 25/08/2020

Das Unternehmen verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen oder Probleme mit der Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, und wir werden Ihnen gerne helfen. Diese Datenschutzrichtlinie ist Teil unserer Geschäftsbedingungen; durch die Annahme der Geschäftsbedingungen erklären Sie sich auch mit dieser Richtlinie einverstanden. Im Falle einer Kollision von Begriffen, die in den Verkaufsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie verwendet werden, hat die Datenschutzrichtlinie Vorrang.

Definitionen

Die Gesellschaft SAS Société: Handelsname der SAS Société, mit einem Kapital von 50.000 € und Sitz in Frankreich, eingetragen im Handelsregister von Nantes unter der Nummer 123456789, vertreten durch Herrn Doe als Vorsitzenden;
Verwaltung: Ein staatlicher Dienst, der die Ausübung der öffentlichen Gewalt in Bezug auf Zivilstands- oder Einwanderungsangelegenheiten materialisiert;
Anwendung: Computerlösung, die es dem Nutzer ermöglicht, die von der Gesellschaft angebotenen Funktionen und Dienstleistungen zu nutzen;
Kunde: Person, die die AGB und die darin enthaltenen Verpflichtungen unterzeichnet und akzeptiert hat;
Administratives Dokument: Ein Dokument, das vom Kunden zur Erledigung persönlicher oder geschäftlicher Verwaltungsangelegenheiten angefordert wird;
Daten: Jedes Element (Informationen, Texte, Fotografien, Fotokopien, Nachrichten usw.), das vom Nutzer gesammelt und durch seine Nutzung in die Website, die Anwendung und die Dienste implementiert wurde;
Personenbezogene Daten: Bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche oder juristische Person beziehen; als "identifizierbare natürliche oder juristische Person" gilt eine natürliche oder juristische Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren spezifischen Elementen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind;
Funktionalität: Jedes Element, das innerhalb der verschiedenen Dienste implementiert, zugänglich und nutzbar ist;
Zugangsmittel: Methoden und/oder Funktionen, mit denen der Nutzer auf einen oder mehrere Dienste zugreifen kann, um diese für seine eigenen Zwecke zu nutzen;
Betreiber: Unternehmen, das verschiedene elektronische Telekommunikationsnetze betreibt, die für den Zugang und die Nutzung der Dienste erforderlich sind;
Dienste: Die Gesamtheit der Leistungen, die dem Nutzer von zur Verfügung gestellt werden und die über die Zugangsmittel zugänglich sind;
Website (oder Website): Die Website von , die dem Nutzer den Zugang zu den Diensten ermöglicht, d.h.: www.visamundi.co. Dritte: Natürliche oder juristische Personen, die nicht durch gemeinsames Eigentum oder gemeinsame Kontrolle mit oder anderen Personen verbunden sind, die keine Beziehung zu und/oder dem Nutzer haben;
Nutzer: Eine natürliche oder juristische Person, die auf die Webseite und gegebenenfalls auf die Anwendung zugreift.

Grundsätze des Datenschutzes

verpflichtet sich zur Einhaltung der folgenden Datenschutzgrundsätze:

  • Die Verarbeitung ist rechtmäßig, fair und transparent. Die Verarbeitungsaktivitäten erfolgen aus legitimen Gründen. berücksichtigt immer Ihre Rechte, bevor sie persönliche Daten verarbeitet. Das Unternehmen wird Ihnen auf Anfrage Informationen über die Verarbeitung zur Verfügung stellen.
  • Die Verarbeitung ist auf den Zweck beschränkt. Die Aktivitäten der Verarbeitung entsprechen dem Zweck, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden.
  • sammelt und verarbeitet nur die Mindestmenge an personenbezogenen Daten, die erforderlich ist.
  • Die Verarbeitung ist zeitlich begrenzt. speichert Ihre persönlichen Daten nicht länger als nötig.
  • wird sein Bestes tun, um die Integrität und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten.

In Übereinstimmung mit der aktuellen Verordnung über personenbezogene Daten (DSGVO) muss die in dieser Dokumentation beschriebene Datenverarbeitung vorab von Ihnen akzeptiert werden. Bei der Anforderung von Verwaltungsdokumenten über die Website werden Sie aufgefordert, die vorliegende Datenschutzrichtlinie zu akzeptieren.

Die von uns durchgeführte Verarbeitung kann auch aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung erfolgen, die uns obliegt, wie z.B. Buchhaltungs- oder Steuerpflichten.

Die meisten der von durchgeführten Datenverarbeitungen fallen in den Bereich der Datenverarbeitungen, die für das Vertragsverhältnis und die Erbringung der gewünschten Leistung, d.h. die Bereitstellung von Verwaltungsdokumenten für den Kunden, erforderlich sind.

Die Durchführung der (vor)vertraglichen Beziehungen zwischen uns, die auf Ihre Initiative hin erfolgen, erfordern eine Reihe von Verarbeitungen.

In jedem Fall stellen wir sicher, dass wir Ihre Interessen oder Ihre Grundrechte und -freiheiten nicht verletzen, indem wir Ihnen jederzeit die Möglichkeit geben, gegen alle oder einige der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Verarbeitungen Widerspruch einzulegen.

Da auch Minderjährige von unseren Dienstleistungen betroffen sind, gilt diese Datenschutzrichtlinie auch für sie. Die Daten, die sie betreffen, stehen ihren gesetzlichen Vertretern zur Verfügung.

Wer sammelt Ihre Persönlichen Daten?

Die Website wird von der SAS mit einem Kapital von 5000 € herausgegeben, die ihren Sitz in Frankreich hat und im Handels- und Gesellschaftsregister von Nantes unter der Nummer eingetragen ist, vertreten durch Herrn in seiner Eigenschaft als Vorsitzender;

Im Rahmen der Verwaltung und des Betriebs der Website kann die Gesellschaft als Verantwortlicher für die Verarbeitung im Sinne des Gesetzes über Informatik und Freiheiten vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten Fassung personenbezogene Daten der Nutzer sammeln.

legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre und unternimmt alle notwendigen Schritte, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der Persönlichen Daten der Nutzer zu gewährleisten. Zu diesem Zweck fordert die Nutzer auf, die vorliegende Datenschutzrichtlinie zu lesen, um sich über die Art und Weise der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten und ihre Rechte zu informieren.

Wer sind die Empfänger der Persönlichen Daten?

Die Persönlichen Daten der Nutzer werden von gesammelt und verarbeitet. Die Daten können auch an Subunternehmer der Gesellschaft weitergegeben werden, die im Namen und auf Rechnung der Gesellschaft handeln, insbesondere an den Webhoster der Website.

Die Gesellschaft kann die Persönlichen Daten der Nutzer weitergeben, um mit den Verwaltungs- und Justizbehörden zu kooperieren.

kann die Persönlichen Daten der Nutzer an Drittanbieter weitergeben, um die Nutzung der Website statistisch zu untersuchen und die Website zu optimieren. In diesem Zusammenhang werden die Persönlichen Daten der Nutzer anonymisiert.

Welche persönlichen Daten werden von gesammelt?

bietet eine Plattform zur Unterstützung der Kunden bei der Bereitstellung von Verwaltungsdokumenten. In diesem Zusammenhang sammelt persönliche Daten von Nutzern, die einen Antrag stellen. Deklarative Informationen, die von Ihnen bereitgestellt werden, wie z.B:

  • Höflichkeit ;
  • Name und Vorname ;
  • Geburtsjahr und -ort ;
  • Die Telefonnummer*;
  • E-Mail-Adresse ;
  • Wohnort (vom Nutzer angegebene Adresse) ;
  • Religion
  • Bildungsniveau
  • Familienstand und Kontaktdaten des Ehepartners
  • Die Anrede der Eltern und ihr Geburtsort
  • Der Arbeitgeber (Name und Adresse)
  • Nationalitäten (aktuelle und ursprüngliche)
  • Der Reisepass (Nummer, Ausstellungsort, Gültigkeitsdauer)
  • Reisedaten (Reisedaten, Ankunftsort, Inhalt der Reise, Zweck und Vorgeschichte in dem Land oder den Ländern, die damit in Verbindung stehen)
  • Kontakte im Herkunftsland des Klienten und im Zielland des Klienten

Automatisch gesammelte Informationen über Sie

  • Die Kennung der Verbindung, von der die Kommunikation ausging;
  • Spuren von Verbindungen (durch Cookies) ;
  • Der Identifikator, der vom Informationssystem dem Inhalt, der Gegenstand der Transaktion ist, zugewiesen wurde;
  • Die Protokolltypen, die für die Verbindung mit dem Dienst und die Übertragung von Inhalten verwendet werden ;
  • Die Art der Transaktion.

Informationen von Dritten

  • Der mutmaßliche Standort des Nutzers auf der Grundlage von IP-Daten
  • Sein Werdegang auf anderen Internetseiten
  • Zahlungsinformationen, die so gesichert sind, dass sie nicht für andere Zwecke verwendet werden können.

* Gemäß Artikel L.223-2 des Verbraucherschutzgesetzes wird der Nutzer darüber informiert, dass er die Möglichkeit hat ,sich auf der Website www.bloctel.gouv.fr in eine Oppositionsliste gegen Telefonwerbung einzutragen, wenn er dies wünscht, auch wenn seine an übermittelte Telefonnummer während des Bestellvorgangs nicht an Dritte zu kommerziellen Zwecken weitergegeben wird.

Zu welchen Zwecken werden persönliche Daten gesammelt?

verwendet die persönlichen Daten der Nutzer für die folgenden Zwecke:

  • Erbringung von Dienstleistungen ;
  • Rechnungsstellung ;
  • Einholung von Verwaltungsdokumenten von den Behörden ;
  • Verfolgung der Akten bei den Behörden ;
  • Beantwortung von Fragen/Beschwerden der Nutzer ;
  • Erstellung von Handelsstatistiken ;
  • Marketing ;
  • Verwaltung von Zahlungsrückständen und Rechtsstreitigkeiten.

nutzt er die Dienste externer Dienstleister?

OUI, möchte seinen Nutzern den besten Service bieten. In dieser Hinsicht stützt sich auf die besten externen Dienstleister für :

  • Die Speicherung persönlicher Daten ;
  • Instant Messaging ;
  • E-Mail-Marketing ;
  • Interne Nachrichten ;
  • Einreichung der Anträge der Klienten bei den Behörden ;
  • Online-Werbung ;
  • Rechnungsstellung ;
  • Sammeln Sie Meinungen von Nutzern ;
  • Online-Zahlung.

In Bezug auf die Speicherung von persönlichen Daten :

In Bezug auf die Speicherung personenbezogener Daten hat einen Drittanbieter ausgewählt, der über alle erforderlichen Genehmigungen für die Sammlung und Speicherung der Daten verfügt. Die von diesem Drittanbieter verwendeten Server befinden sich in der Schweiz.

In diesem Zusammenhang wurde Infomaniak, 25 rue Eugène-Marziano, 1227 Les Acacias (Schweiz), Tel.: +41 (0) 22 820 35 44, als Anbieter ausgewählt. Die Datenschutzrichtlinie von Infomaniak ist unter folgender Adresse abrufbar: https: //www.infomaniak.com/fr/cgv/reglement-general-protection-donnees

Außerdem nutzt Google Cloud-Lösungen für die Verwaltung der Daten und die Übertragung an externe Dienstleister. Die Datenschutzbestimmungen von Google Cloud sind unter folgender Adresse abrufbar: https: //business.safety.google/intl/fr_fr/

In Bezug auf Instant Messaging :

verfügt über einen Online-Sofortnachrichtendienst, über den der Nutzer mit den Diensten von in Kontakt treten kann. In diesem Zusammenhang können bestimmte Daten gesammelt werden. Der von für die Bereitstellung dieses Dienstes verwendete Dienst ist Brevo.

Die Datenschutzrichtlinie von Brevo ist unter https://www.brevo.com/fr/rgpd/ abrufbar.

In Bezug auf E-Mail-Marketing (E-Mail & SMS) :

erlaubt sich, Ihnen bestimmte E-Mails im Rahmen Ihres Transaktionsverlaufs zu senden, unter Einhaltung der guten Praxis, insbesondere in Bezug auf die Abmeldung. In diesem Zusammenhang können bestimmte Daten gesammelt werden. Der von für die Bereitstellung dieses Dienstes verwendete Dienst ist Brevo.

Die Datenschutzrichtlinie von Brevo ist unter https://www.brevo.com/fr/rgpd/ abrufbar.

In Bezug auf interne Nachrichten :

Um Ihre Daten zu verarbeiten, nutzt einen leistungsfähigen E-Mail-Dienst, der eine kontinuierliche und effiziente Arbeit ermöglicht. Zu diesem Zweck nutzt es die E-Mail-Dienste von Google Workspace, dessen Datenschutzrichtlinie wie folgt lautet: https: //business.safety.google/intl/fr_fr/ Alle Daten, die von diesem Anbieter (Google) über seine Dienste empfangen werden, werden ausdrücklich in Europa gehostet. Keine der ausgetauschten Nachrichten verlässt das Unternehmen, außer zur Kontaktaufnahme mit dem Kunden oder der Verwaltung und wenn der Kunde nicht ausdrücklich etwas anderes wünscht.

In Bezug auf die Einreichung von Anträgen der Kunden bei den Behörden :

Jeder externe Partner, der mit zusammenarbeitet, muss eine besonders strenge NDA (Non-Disclosure Agreement) für die strikte Nutzung der Daten zum alleinigen Zweck der Vorlage bei den zuständigen Behörden für die Ausführung der Dienstleistung, für die der Kunde beauftragt hat, unterzeichnen.

In Bezug auf Online-Werbung :

kann von Zeit zu Zeit Dienste zur Förderung seiner Aktivitäten einsetzen. Diese Dienste nutzen die Reisewege der Nutzer, um ihnen eine personalisierte Nachricht zukommen zu lassen. Diese Dienste sind wie folgt:

In Bezug auf die Rechnungsstellung :

nutzt einen externen, vollständig papierlosen Rechnungsservice, um die Buchhaltungsprozesse zu zentralisieren und zu optimieren. Diese Daten ermöglichen es, die Bestellungen der Kunden auf den Webseiten von zu verfolgen und die Buchhaltungsunterlagen aufzubewahren, wie es von den Behörden des Landes von verlangt wird. Die Datenschutzbestimmungen von Incwo sind unter folgender Adresse abrufbar: https: //go.incwo.com/termes-dutilisation-incwo/

In Bezug auf die Sammlung von Kundenmeinungen :

beauftragt einen vertrauenswürdigen Dritten mit der Sammlung von Kundenmeinungen nach einer Bestellung. Die Datenschutzbestimmungen von Google Reviews sind unter folgender Adresse abrufbar: https: //privacy.google.com/intl/fr_fr/businesses/compliance/

In Bezug auf die Online-Zahlung :

Bei einer Zahlung nutzt die Mittel eines externen Zahlungsdienstleisters, um den reibungslosen Ablauf und die Qualität seiner Dienstleistungen zu gewährleisten.

Für die Online-Zahlung nutzt die Firma Stripe. Die Datenschutzbestimmungen von Stripe sind unter folgender Adresse abrufbar: https: //stripe.com/ie/privacy

Der Anbieter sammelt insbesondere bei einer Zahlung personenbezogene Daten über Ihre Zahlungsmittel (Kreditkartennummer, Gültigkeitsdauer der Kreditkarte, visuelle Kryptogramme, wobei letztere nicht gespeichert werden, usw.). Es wird darauf hingewiesen, dass keine direkten Bankdaten sammelt oder speichert.

Wie lange werden meine persönlichen Daten gespeichert?

Ihre Persönlichen Daten auf der Website, wie Sie sie auf der Website angegeben und/oder ausgefüllt haben, werden nur für den unbedingt notwendigen Zeitraum aufbewahrt, d.h. :

Interne Nachrichten:

  • Sensible Dokumente von Kunden: 18 Monate nach Erhalt
  • Formulareinträge: 18 Monate bei einem abgeschlossenen Antrag
  • Produkt : 18 Monate nach Versand an den Kunden
  • Austausch mit den Behörden: 18 Monate nach Erhalt

Website:

  • 30 Tage bei teilweiser Einreise
  • 6 Monate nach dem Datum der Rückkehr der Gäste für vollständige Eingaben

Cloud:

  • Follow-up: 6 Monate nach dem Datum der Rückkehr der Kunden
  • Dateien: 6 Monate nach dem Datum der Rücksendung der Kunden

Rechnungsstellung und Zahlung:

  • 10 Jahre bei Abschluss des Geschäftsjahres

Diese Fristen gelten nicht im Zusammenhang mit einem laufenden Gerichts- oder Verwaltungsverfahren.

Im Falle einer Anfrage nach vollständigen Daten in allen Medien kann der Kunde eine Anfrage über das Kontaktformular auf der Website stellen. Sie können auch Ihr Recht auf Vergessenwerden geltend machen, indem Sie eine Beschwerde bei der CNIL einreichen.

Die Cookies und Statistiken zur Messung der Besucherzahlen der Website werden nicht länger als dreizehn (13) Monate gespeichert.

Wie gewährleistet die Sicherheit der Persönlichen Daten?

Die Gesellschaft sorgt dafür, dass die Persönlichen Daten der Nutzer in angemessener und geeigneter Weise gesichert werden und hat geeignete Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass sie verzerrt, beschädigt oder an nicht autorisierte Personen weitergegeben werden.

Alle menschlichen Dienstleister, die mit Kundendaten umgehen, haben mit einen Geheimhaltungsvertrag unterzeichnet, der die Diskretion über die ausgetauschten Inhalte garantiert. hat auch eine CYBER RISQUES Versicherung abgeschlossen, die einen möglichen Datenverlust abdeckt und zukünftige Risiken vorwegnimmt ( AXA Vertrag Nr. 10282430204).

In Bezug auf die Sicherheit der Übertragung

Die Website verwendet ein Protokoll zur Verschlüsselung von Verbindungen "https" mit einem TLS 1.2, 128-Bit-Schlüssel.

Der Nutzer muss auf die Verschlüsselung der Seite achten. Er sollte keine persönlichen Informationen angeben, wenn die Seite nicht verschlüsselt ist (symbolisiert durch ein Vorhängeschloss in der Adressleiste seines Browsers), da diese Seite nicht von verwaltet wird.

Verwendung von Cookies

In Übereinstimmung mit dem Beschluss der CNIL Nr. 2013-378 vom 5. Dezember 2013 informiert die Gesellschaft die Nutzer, dass Cookies bestimmte Informationen aufzeichnen, die im Speicher ihrer Festplatte gespeichert werden. Diese Informationen werden verwendet, um Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen und um Dienste entsprechend den Diensten anzubieten, die sie bereits bei früheren Besuchen ausgewählt haben.

Darüber hinaus heißt es in Artikel 30 der DSGVO: "Natürlichen Personen können Online-Kennungen wie IP-Adressen und Cookies oder andere Kennungen zugeordnet werden [...]. Diese Identifikatoren können Spuren hinterlassen, die, insbesondere wenn sie mit eindeutigen Identifikatoren und anderen von den Servern erhaltenen Informationen kombiniert werden, dazu verwendet werden können, Profile natürlicher Personen zu erstellen und diese Personen zu identifizieren."

In diesem Zusammenhang muss der Nutzer, der auf der Website surfen möchte, die Cookie-Politik akzeptieren. Eine Warnmeldung in Form eines Banners fragt jeden Besucher der Website vorab, ob er Cookies akzeptieren möchte. Diese Cookies enthalten keine vertraulichen Informationen über die Nutzer der Website.

Wir verwenden unter anderem verschiedene Arten von Cookies:

  • Notwendige Cookies: Diese Cookies sind notwendig, damit Sie bestimmte wichtige Funktionen auf unserer Website nutzen können. Diese Cookies sammeln keine persönlichen Informationen.
  • Funktions-Cookies - Diese Cookies stellen Funktionen zur Verfügung, die die Nutzung unseres Dienstes bequemer machen und es ermöglichen, individuellere Funktionen anzubieten.
  • Analytische Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um die Nutzung und die Leistung unserer Website und unserer Dienstleistungen zu verfolgen.
  • Werbe-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Werbung zu schalten, die für Sie und Ihre Interessen relevant ist. Außerdem werden sie verwendet, um die Anzahl der Male, die Sie eine Werbung sehen, zu begrenzen. Sie werden normalerweise von Werbenetzwerken mit der Erlaubnis des Betreibers der Website auf der Website platziert. Diese Cookies erinnern sich daran, dass Sie eine Website besucht haben und dass diese Informationen mit anderen Organisationen, wie z.B. Werbetreibenden, geteilt werden.

Der Nutzer, der die Startseite oder eine andere Seite der Website direkt von einer Suchmaschine aus aufruft, wird über die Möglichkeit informiert, diese Cookies abzulehnen und die Einstellungen zu ändern, indem er auf einen Link im Banner klickt.

Um die freie, informierte und unmissverständliche Zustimmung des Nutzers, der die Website besucht, zu gewährleisten, wird das Banner erst dann ausgeblendet, wenn der Nutzer auf eine der Aktionsschaltflächen im Banner geklickt hat.

Ohne vorherige Zustimmung des Nutzers werden keine Cookies abgelegt oder gelesen:

  • wenn eine Person, die die Website besucht (z. B. auf der Startseite oder direkt auf einer anderen Seite der Website über eine Suchmaschine), nicht weiter navigiert: Ein einfaches Nichthandeln kann nicht als Willensbekundung angesehen werden;
  • oder wenn Sie auf den Link in dem Banner klicken, mit dem Sie die Annahme von Cookies verweigern können.

Die Auswirkungen des "privaten Surfens" in Ihrem Internetbrowser
Der Modus "Privates Surfen", der heute von fast allen Internetbrowsern angeboten wird, ermöglicht es dem Nutzer, im Internet zu surfen, ohne dass die Historie der besuchten Seiten oder der Downloads gespeichert wird. Was die Cookies betrifft, so werden alle Cookies, die während Ihres Surfens im "privaten Modus" gespeichert wurden, automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Der Modus "Privates Surfen" ermöglicht es daher nicht, Cookies abzulehnen oder zu verhindern, dass sie für die Dauer des Surfens auf Ihrem Computer gespeichert werden. Der Modus "Privates Surfen" beschränkt lediglich die Dauer der Speicherung der gesammelten Cookies. Wie können Sie Cookies löschen?
Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf die Bedingungen für die Löschung von Cookies, die Sie unter den folgenden Links finden:

Welche Pflichten haben die Nutzer?

Die Nutzer bestätigen, dass die von ihnen auf der Webseite und/oder in der Anwendung offengelegten Persönlichen Daten gültig, angemessen und auf dem neuesten Stand sind. Nur die Nutzer sind für die von ihnen übermittelten Persönlichen Daten verantwortlich.

Die Nutzer verpflichten sich, die Privatsphäre und den Schutz der Persönlichen Daten von Drittpersonen nicht zu verletzen, insbesondere von Personen, die in ihrem Namen im Rahmen eines Verfahrens angemeldet wurden.

Welche Rechte haben die Nutzer, deren Persönliche Daten gesammelt werden?

In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Verordnungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können jederzeit auf alle Ihre Daten zugreifen;
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aus legitimen Gründen einlegen;
  • Ihre Meldedaten zu berichtigen, zu aktualisieren und zu löschen, indem Sie uns über das Kontaktformular auf dieser Website kontaktieren, sofern dies aus legitimen Gründen geschieht;
  • Beantragen Sie die Übertragbarkeit Ihrer Daten ;
  • die Löschung bestimmter Daten zu verlangen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns Richtlinien über die Aufbewahrung, Löschung und Offenlegung Ihrer Persönlichen Daten nach Ihrem Tod zu geben. Diese Richtlinien, oder eine Art "digitales Testament", können eine Person benennen, die für die Ausführung der Richtlinien verantwortlich ist; sollte dies nicht der Fall sein, werden Ihre Erben benannt.

Wenn es keine Richtlinien gibt, können sich Ihre Erben an wenden, um sich zu informieren:

  • auf Datenverarbeitungen zuzugreifen, die "die Organisation und Abwicklung des Nachlasses des Verstorbenen" ermöglichen;
  • die Mitteilung von "digitalen Gütern" oder "Daten, die Familienerinnerungen ähneln und an die Erben weitergegeben werden können" im Sinne des Gesetzes zu erhalten;
  • die Löschung Ihrer Daten auf den Webseiten zu veranlassen und sich der weiteren Verarbeitung Ihrer Persönlichen Daten zu widersetzen.

In jedem Fall haben Sie die Möglichkeit, uns jederzeit mitzuteilen, dass Sie nicht wünschen, dass Ihre Persönlichen Daten im Falle Ihres Todes an Dritte weitergegeben werden.

Wie kann ich meine Rechte in Bezug auf Persönliche Daten ausüben?

Um Ihre Rechte gegenüber auszuüben, können Sie eine Anfrage an über das Kontaktformular oder an eine der unten angegebenen Adressen richten. behält sich das Recht vor, Nachweise zu verlangen, um die Identität des Antragstellers zu überprüfen.

Die Antwort erfolgt innerhalb einer Woche nach Erhalt der Anfrage.

Wie werden die Nutzer über Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie informiert?

Das Unternehmen kann diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ändern. Das Unternehmen wird die Nutzer in jeder Form über Änderungen dieser Datenschutzerklärung informieren. Das Unternehmen fordert die Nutzer auf, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu lesen, um sich über die Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie auf dem Laufenden zu halten.

Jede Transaktion, die auf einer der Webseiten von durchgeführt wird, erfordert die Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie.

Wie können Sie kontaktieren?

Die Nutzer können sich mit Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie an unter folgenden Adressen wenden:

,

  • Telefon : 

Data Protection Officer (DPO ) Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, Ihren Rechten oder dieser Richtlinie haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (DPO): ([email protected] - Telefon).