E-Visum Uganda 🇺🇬

Nur Tourismus

Das elektronische Visum für Uganda stellt einen großen Fortschritt bei der Erleichterung von Reisen in dieses ostafrikanische Land dar. Es ist online verfügbar und vereinfacht den Visumsprozess für internationale Reisende.

Es gibt zwei Haupttypen von elektronischen Visa: das Touristenvisum und das East African Visa. East Africa Visa. Von Uganda werden keine Visa mehr im Reisepass ausgestellt.

Das Touristenvisum ist ideal für diejenigen, die die natürlichen und kulturellen Wunder Ugandas über einen längeren Zeitraum hinweg erkunden möchten. Das East Africa Visaist besonders interessant für Reisende, die mehrere Länder der Region besuchen möchten, da es nicht nur den Zugang zu Ouganda🇺🇬, sondern auch zu Kenya🇰🇪 und Rwanda🇷🇼 ermöglicht. Alle Nationalitäten sind berechtigt, dieses Visum zu beantragen.

Beginn der Beantragung eines elektronischen Visums Uganda

Einzelpreis von 39 € pro Reisenden
Ohne Konsulatsgebühren, falls zutreffend


Häufig gestellte Fragen über das e-Visum Uganda

Wenn Sie nach Uganda reisen möchten, müssen Sie ein Visum beantragen, unabhängig vom Grund oder der Dauer Ihres Aufenthalts. Das Visum kann online bei einer von den ugandischen Behörden zugelassenen Visumagentur beantragt werden.

Seit einigen Jahren stellen die ugandischen Konsularbehörden keine Visa mehr in Form von Aufklebern aus, die bei der Einreise nach Uganda in den Reisepass gestempelt werden.

Alle Formalitäten werden jetzt online abgewickelt und ein E-Visum ist jetzt die einzige Möglichkeit, nach Uganda einzureisen. Sie haben Zugang zu einem elektronischen Antragsformular auf Visamundi , um Ihr E-Visum für Uganda zu beantragen.

Wie erhalte ich mein E-Visum für Uganda?

Visum Uganda TourismusDie Beantragung eines E-Visums für Uganda besteht aus mehreren Schritten, die sorgfältig befolgt werden müssen, um einen reibungslosen Ablauf des Verfahrens zu gewährleisten und zu vermeiden, dass Ihr Antrag von den ugandischen Behörden abgelehnt wird.

Beginnen Sie mit der Vorbereitung und Zusammenstellung der erforderlichen Nachweise für Ihren Antrag bei unserer lizenzierten Visumagentur, entsprechend der von den ugandischen Behörden festgelegten Liste.

Sie brauchen uns nur eine qualitativ hochwertige Farbkopie der ersten Seite Ihres Reisepasses mit allen Informationen über Sie(Passnummer, Geburtsdatum, Adresse, Vor- und Nachname) sowie einen qualitativ hochwertigen Farbscan eines Passfotos, das den Standards Ihres Wohnsitzlandes entspricht, zu übermitteln.

Sie müssen auch Ihren internationalen Impfpass so scannen, dass er gut lesbar ist, um eine Gelbfieberimpfung nachzuweisen, die für die Einreise nach Uganda vorgeschrieben ist.

Schließlich müssen Sie eine Bestätigung Ihrer Flüge nach und von Uganda vorlegen, um zu bestätigen, dass Sie sich nicht länger als die ursprünglich bei der Ausstellung Ihres E-Visums für Uganda vorgesehene Zeit in Uganda aufhalten werden.

Sie werden dann gebeten, das Antragsformular auf unserer Website auszufüllen und alle von den ugandischen Behörden verlangten Informationen anzugeben, wie z.B. den Grund für Ihre Reise nach Uganda und die Art des Visums, das Sie benötigen, das Datum Ihrer Ankunft und Abreise, den Namen, die Adresse und die Telefonnummer des Hotels, in dem Sie untergebracht werden, eine Liste der Länder, die Sie in den letzten 5 Jahren besucht haben, und den Flughafen, an dem Sie in Uganda ankommen werden.

Sobald Sie das Antragsformular ausgefüllt haben, können Sie die Konsulatsgebühren, die für die Fertigstellung Ihres Antrags erforderlich sind, per sicherer Banküberweisung bezahlen. Zu dieser Konsulargebühr in Höhe von ca. 47 € kommt unsere Servicegebühr für die Bearbeitung Ihres Antrags und die Einreichung Ihrer vollständigen Unterlagen bei den ugandischen Behörden hinzu.

Nach Prüfung Ihres Antrags werden die ugandischen Behörden Ihnen Ihr E-Visum entsprechend Ihrem Antrag zuteilen. Sie erhalten dann Ihr E-Visum für Uganda per E-Mail an die Adresse, die Sie in Ihrem Antrag angegeben haben. Sie können es ausdrucken, um sicherzustellen, dass Sie es bei Ihrer Ankunft in Uganda zur Hand haben.

Wie lange dauert es, ein E-Visum für Uganda zu erhalten, und wie lange ist es gültig?

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit für einen Antrag auf ein E-Visum für Uganda beträgt in der Regel zwischen 5 und 10 Arbeitstagen, abhängig von der Anzahl der von den ugandischen Behörden bearbeiteten Anträge und möglichen Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihres Antrags.

Normalerweise können Sie Ihr E-Visum für Uganda innerhalb von 5 Werktagen erhalten, wenn es sich um ein E-Visum für Touristen oder ein East Africa Visa handelt. Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihr elektronisches Visum für Uganda frühzeitig zu beantragen. So können Sie möglichen Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihres Antrags zuvorkommen und sicher sein, dass Sie Ihr E-Visum vor Ihrer tatsächlichen Abreise erhalten.

Das Touristen-E-Visum für Uganda ist ab dem Ausstellungsdatum 90 Tage lang gültig. Sie können einmalig für maximal 90 Tage nach Uganda einreisen.

Wenn Sie Uganda vor Ablauf Ihres e-Visums verlassen und kurz nach Ihrer Abreise wieder einreisen möchten, müssen Sie bei uns ein neues e-Visum beantragen. Die Behörden können in bestimmten Fällen und gegen Vorlage bestimmter Nachweise auch mehrfache e-Visa für 6 Monate, 12 Monate oder 24 Monate ausstellen, damit Sie während Ihres Aufenthalts in Uganda mehr Flexibilität genießen können.

Diese speziellen e-Visa sind jedoch mit höheren Konsulatsgebühren verbunden: 94 € für das e-Visum für mehrfache Einreisen für 6 und 12 Monate und 188 € für das e-Visum für mehrfache Einreisen für 24 Monate.

Was kostet ein e-Visa für Uganda?

Der offizielle Preis für ein Touristen-E-Visum für Uganda beträgt 47 €. Dieser Preis kann je nach Wechselkurs von Woche zu Woche leicht schwanken und entspricht der von den ugandischen Behörden erhobenen Konsulargebühr. Diese Konsulargebühren können Bankgebühren enthalten, wenn die Zahlung über eine außereuropäische Plattform erfolgt, wie es bei E-Visa-Anträgen für die von uns vorgeschlagenen Reiseziele häufig der Fall ist. Zu diesen Konsulatsgebühren kommen unsere Servicegebühren für die Zusammenstellung Ihres Antrags, die Überprüfung Ihrer Dokumente, die Anpassung Ihres Passfotos an die von den ugandischen Behörden geforderte Auflösung, die Eingabe Ihres Antragsformulars für ein elektronisches Visum für Uganda, die Weiterleitung an die zuständigen Behörden in Uganda und schließlich die Verfolgung Ihres Antrags bis zur Ausstellung Ihres E-Visums auf Ihrer Mailbox hinzu.

Unsere Servicegebühr für die Unterstützung bei der Beantragung eines E-Visums für Uganda umfasst eine proaktive Unterstützung sowie ein Reisepaket zur optimalen Vorbereitung Ihrer Reise nach Uganda. Die Gebühr ist bei Abschluss Ihres Antrags online per Kreditkarte über unsere sichere Plattform zu entrichten.

Kann ich bei der Ankunft in Uganda ein Visum erhalten?

Nein, es ist nicht möglich, vor Ort ein Visum für Uganda zu erhalten. Sie müssen vor der Einreise ein Visum oder E-Visum beantragen.

Welche Nationalitäten sind in Uganda von der Visumpflicht befreit?

Einige zentralafrikanische Länder benötigen kein Visum für Reisen nach Uganda: Angola, Antigua & Barbuda, Bahamas, Barbados, Belize, Botswana, Burundi, Komoren, Zypern, Eritrea, Eswatini, Fidschi, Gambia, Ghana, Grenada, Irland, Jamaika, Kenia, Lesotho, Madagaskar, Malawi, Malaysia*, Malta*, Mauritius*, Ruanda*, St. Vincent und die Grenadinen, Seychellen, Sierra Leone, Singapur, Salomon-Inseln, Südsudan*, Tansania*, Tonga*, Vanuatu, Sambia, Simbabwe*.

Die mit * gekennzeichneten Nationalitäten sind für Aufenthalte bis zu 6 Monaten von der Visumpflicht befreit.

Kann ich einen neuen Antrag stellen, wenn mein Antrag abgelehnt wurde?

Ja, es ist möglich, einen neuen Antrag zu stellen. Wenn jedoch ein Antrag abgelehnt wurde und sich die Situation des Antragstellers nicht geändert hat, wird auch der Antrag erneut abgelehnt.

Wann kann ich ein e-Visa für Uganda beantragen?

Es wird empfohlen, ein elektronisches Visum mindestens zwei Wochen vor dem geplanten Ankunftsdatum zu beantragen, um die Bearbeitungszeiten zu berücksichtigen. Es ist jedoch immer besser, den Antrag so früh wie möglich zu stellen, um Verzögerungen oder Komplikationen zu vermeiden.

Wie kann ich feststellen, ob mein evisa für Uganda noch gültig ist?

Wenn der Antrag nicht über uns gestellt wurde, können Sie Ihr evisa auf der offiziellen Website unter "Extension/renewal of permits" abrufen. Sie müssen die Referenznummer Ihres Antrags, Ihre Passnummer und Ihr Geburtsdatum angeben.

Was ist der Unterschied zwischen einem Genehmigungsschreiben, einem Visum oder einer Genehmigung für Uganda?

Das Genehmigungsschreiben bestätigt, dass Sie für ein e-Visa in Frage kommen, aber es bedeutet nicht, dass Ihr Antrag endgültig genehmigt ist.

Dieses Dokument wird Ihnen per E-Mail zugesandt und die endgültige Genehmigung erfolgt an der ausgewählten Einreisestelle oder im Hauptbüro der Einwanderungsbehörde, wo die Visummarke oder die Genehmigung ausgedruckt und in den Reisepass eingeklebt wird.

Welche Dokumente sind erforderlich, um ein e-Visum für Uganda zu beantragen?

Die erforderlichen Dokumente für die Beantragung von evisa für Uganda sind :

  • Eine Farbkopie des Reisepasses (Doppelseite Nr. 2 und 3)
  • Eine Farbkopie des Passfotos
  • Eine in optimaler Qualität gescannte Kopie des internationalen Impfpasses (Gelbfieber)

Außerdem werden Sie während des Prozesses um zusätzliche Informationen gebeten:

  • Liste der fünf zuletzt besuchten Länder
  • Unterkunft in Uganda
  • Flughafen/Einreiseort in Uganda

Kann ich den Grund für die Ablehnung meines Antrags erfahren?

Wenn eine Bewerbung abgelehnt wird, werden die Gründe dafür in der E-Mail angegeben, die Sie erhalten haben, oder in den Informationen, die Sie im Abschnitt "Ihre Bewerbung verwalten" finden, wenn Sie Ihre Bewerbung auf der offiziellen Website eingereicht haben.

Muss ich mein e-Visa Uganda ausdrucken?

Es gibt keine Verpflichtung, aber wir empfehlen, dass Sie immer eine Papierkopie (ausgedruckt) oder eine digitale Kopie (auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop) Ihres E-Visums mit auf die Reise nehmen. So vermeiden Sie Bestechungsversuche oder unzugängliche digitale Terminals.

Wie lange dauert es, bis ich nach Uganda einreisen kann?

Ab dem Datum der Ausstellung des E-Visums haben Sie 90 Tage Zeit, um in das Land einzureisen.

Für welche Reisezwecke muss ich in Uganda ein Visum beantragen?

Wenn Sie nach Uganda als Tourist, Geschäftsreisender oder für den Transit einreisen wollen, müssen Sie ein elektronisches Visum beantragen. Wir stellen nur touristische Dokumente zur Verfügung.

Wie finde ich mein e-Visa für Uganda?

Wenn der Antrag nicht über uns gestellt wurde, können Sie Ihr evisa auf der offiziellen Website unter "Extension/renewal of permits" abrufen. Sie müssen die Referenznummer Ihres Antrags, Ihre Passnummer und Ihr Geburtsdatum angeben.

Kann ich bei der Einreise über Uganda ein East-African Tourist Visa erhalten?

Ja, es ist möglich, bei der Einreise nach Uganda ein East-African Tourist Visa zu erhalten. Dieses Visum ist ein einmaliges Einreisevisum für Uganda und berechtigt dann zu Reisen nach Kenia und Ruanda.

Wie lange ist mein Visum für Uganda vor der Abreise gültig?

Das Touristen-e-Visum ist 90 Tage ab dem Ausstellungsdatum des Reisedokuments gültig, d.h. Sie müssen innerhalb dieses Zeitraums nach Uganda einreisen.

Kann ich ein mehrfaches E-Visum beantragen?

Uganda stellt - auf Antrag - e-Visa für mehrfache Einreisen auf der Grundlage zahlreicher Dokumente (2 Einladungsschreiben, ein sauberes Strafregister usw.) aus. Das Visum, bei dessen Beschaffung wir Ihnen behilflich sind, wird für eine einmalige Einreise ausgestellt. Wenn Sie nach Uganda zurückkehren möchten, müssen Sie erneut ein Online-Visum beantragen.

Brauchen Minderjährige ein E-Visum für Uganda?

Ja, auch Minderjährige müssen ein e-Visabeantragen. Sie müssen jedoch einen Antrag stellen und mit mindestens einem "verantwortlichen" Erwachsenen reisen. Sie können ihren Antrag in einem einzigen Formular zusammenfassen. Die Gebühr ist die gleiche wie für Erwachsene.

Wie lange kann ich mich mit einem Touristenvisum im Land aufhalten?

Dieses Reisedokument ist ein Visum für eine einmalige Einreise und mit diesem Touristenvisum können Sie sich bis zu 90 Tage in Uganda aufhalten.

Uganda: Obligatorische und empfohlene Impfungen

Obligatorische Impfungen

  • Gelbfieber: Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber ist bei der Einreise für Reisende ab einem Alter von einem Jahr erforderlich.

Empfohlene Impfungen

  • Hepatitis A
  • Hepatitis B: Lange oder wiederholte Aufenthalte
  • Malaria: Übertragung das ganze Jahr über im ganzen Land.
  • Tollwut: Längerer Aufenthalt oder Isolation
  • Typhus: Längerer Aufenthalt oder schlechte hygienische Bedingungen